Rechtsschutzversicherung

Donnerstag, 15. Februar 2018

Sechs neue Standorte für Toiletten geplant: Barrierefrei und unisex - Reinickendorf - berliner-woche.de

Auch wenn noch unklar ist, wer in Berlin künftig die öffentlichen Toiletten betreibt, steht schon fest, wo in den kommenden Jahren neue Standorte im Bezirk entstehen werden.

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung hat Vorschläge der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) aufgenommen. Der Standort BMX-Park/Skater Park Senftenberger Ring 90 wird sogar schon in der ersten Versorgungsstufe ab 2019 (sogenannte Grundversorgungsstufe) realisiert. Vorgesehen ist eine Modultoilette mit zwei Plätzen und einem kostenfreien Pissoir. Die Anlage soll zudem mit einem Kiosk kombiniert werden.



Sechs neue Standorte für Toiletten geplant: Barrierefrei und unisex - Reinickendorf - berliner-woche.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen